„Wir, Maria und Hans-Jürgen Lips wohnen in Bamberg-Wildensorg und bewirtschaften einen Erlebnisbauernhof mit Schafen und Ziegen. Wir bearbeiten ca. 14 ha. Grün- und Ackerland, Streuobstwiesen und ein Gemüsefeld seit 1995 nach Bioland-Richtlinien.“

Tourenangebote

Tour 1:

„Wie kommt die Ziegenmilch in die Flasche?“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Wir lernen die Ziegen, deren Haltung und Besonderheiten kennen, melken gemeinsam, filtrieren die Milch und verkosten.

Kostproben: Ziegenmilch, Ziegenkäse 
Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 2:

„Wie kommt der Honig ins Glas?“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Ein treffender Spruch heißt: „Willst Du Gottes Wunder sehen musst Du zu den Bienen gehen“.  Wo und wie sammelt die Biene den Nektar? Wie bringt sie diesen in den Bienenstock? Wie wird Nektar zu Honig? Wir lernen die Frühjahrsblüte, die Befruchtung durch die Bienen und das Entstehen der Früchte kennen. Im Bienenhaus sehen wir die Bienen (Drohnen, Arbeiter-innen, die Bienenkönigin). Die Entwicklung vom Ei bis zur fertigen Biene wird erklärt. Honig wird eingetragen und in die Waben eingebracht. Der fertig geschleuderte Honig darf probiert werden.

Kostproben: Honig 
Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 3:

„Vom Schaf zur Wolle?“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Wir waschen frischgeschorene Schafwolle, kardieren und spinnen, filzen und fertigen ein kleines Kunstwerk.
1 x jährlich Schafschur ca. Mitte April

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 20 Personen

Tour 4:

„Jahresbegleitendes Programm auf dem Gemüsefeld“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Anfang April bis Ende Oktober

Von der Aussaat bis zur Ernte:
Auf dem Gemüsefeld lernen wir verschiedene Gemüsesorten kennen. Wir erleben die wichtigsten Arbeiten, die nötig sind um später leckeres gesundes Gemüse zu ernten.
Wir treffen uns im mtl. Rhythmus.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 5:

„Vom Apfel bis zum Apfelsaft“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Herbst

Wir sammeln gemeinsam Äpfel, waschen und zerkleinern diese. In der Kelterei erleben wir wie der frische goldgelbe Apfelsaft in den Saftbottich rinnt.

Kostproben: Apfelsaft
Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 6:

„Gemeinsame Stallarbeit“

Senioren Menschen mit Behinderung Kinder/KiTa/Schulen

Wir arbeiten gemeinsam im Stall und lernen dabei die Nutztiere, Schafe und Ziegen intensiv kennen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 8 Personen

Tour 7:

„Schafe auf der Weide“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien

von März bis November

Wir lernen die Schafe kennen, bringen sie auf die Weide, hüten und beobachten diese, stellen einen Weidezaun auf und erfahren wie der Schäfer aktive Landschaftspflege betreibt.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 8:

„Führungen im Wildensorger Kräutergarten“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Mai bis Sept. und immer am 15.08.
Im Kräutergarten des OGV Wildensorg lernen wir Heilkräuter, Küchenkräuter und Duftpflanzen kennen.
Uraltes Kräuterwissen soll nicht in Vergessenheit geraten und die Attraktivität der Kräuter für Küche und Gesundheit wird aufgezeigt.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 9:

„Wildkräuterküche“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien Kinder/KiTa/Schulen

Wir lernen einheimische Wildkräuter kennen, sammeln diese und verarbeiten sie zu kleinen Delikatessen vom Wegesrand.

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 30 Personen

Tour 10:

„Vom Korn zum Brot“

Senioren Menschen mit Behinderung Familien

Alles über Getreide. Wir lernen die verschiedenen Getreidesorten kennen, mahlen das Korn, setzen einen Sauerteig an, kneten und formen das Brot,  das wir nach dem Gehen backen.

Dauer: ca. 3-4 Stunden
Gruppengröße: bis 8 Personen

Tour 11:

„Am Abend in der Spinnstube“

Menschen mit Behinderung

(nur im Winter)

Wir lernen gewaschene und gekämmte Rohwolle vom Schaf kennen. Beim verspinnen werden lose Woll-fasern durch gleichzeitiges Verdrehen und Auseinanderziehen über das Spinnrad zu einem Faden

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 8 Personen

Tour 12:

„Kindergeburtstage“

Senioren Kinder/KiTa/Schulen

ganzjährig

Wir lernen die Schafe und Ziegen, hautnah kennen und begreifen. Wir füttern gemeinsam die Tiere und fühlen uns im Heu wohl.
Ganzjährig

Dauer: ca. 2 Stunden
Gruppengröße: bis 15 Personen

Wir möchten den Teilnehmern gerne nahe bringen und vermitteln:
Schutz der natürlichen Ressourcen Boden, Wasser, Luft. Artenvielfalt und Schutz unserer Kulturlandschaft. Natürliche und artgerechte Tierhaltung. Erzeugung von gesunden Lebensmitteln. Umweltschutz mit dem Einkaufskorb.

Unsere Angebote gelten grundsätzlich für alle Altersgruppen und werden entsprechend auf die jeweiligen Gruppen abgestimmt:

Kindergarten-, Vorschul-, Grundschul-, Hauptschulkinder.
Realschüler, Gymnasiasten, Behinderte allen Grades, Familien, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulklassen, Altersheime, Firmen.
Die Teilnehmerzahl sollte 6 Personen nicht unterschreiten.

Wir gehen auf befestigten Wegen mit nur ganz geringen Höhenunterschieden. Auch für Gehbehinderte und/oder Rollstuhlfahrer geeignet. Die Wegstrecke wird je nach Führung zwischen 400 und 1000 m betragen.
Sitzgelegenheiten sind an der Hofstelle vorhanden.

Es sollte entsprechende Kleidung mitgebracht werden. Je nach Wetter: Regenjacke, Sonnenschutz, gutes Schuhwerk, evtl. lange Hosen, Kopfbedeckung (Zecken), Sonnenbrille, Spazierstock.

Weitere Führungen und Angebote können Sie gerne erfragen unter:

Maria & Hans-Jürgen Lips
Die Bergner 4
96049 Bamberg
Tel.: 0951/55151
Fax: 0951/5191717
E-Mail: h.j.lips@freenet.de

Legende der Pictogramme:

Halbtagestouren = Tagestour

Kinder/KiTa/Schulen = Halbtagestouren

Senioren = geeignet für Kinder / KiTas / Schulen

Menschen mit Behinderung = geeignet für Senioren

Familien = geeignet für Menschen mit Behinderung

= geeignet für Familien